Eidesstattliche Versicherung / jetzt Vermögensauskunft

Auf Antrag des Gläubigers kann der Schuldner aufgefordert werden, die eidesstattliche Versicherung abzugeben. Der Schuldner muss dann wahrheitsgemäß ein Vermögensverzeichnis ausfüllen und seine Vermögensverhältnisse offenlegen. Eine erneute eidesstattliche Versicherung muss grundsätzlich innerhalb von drei Jahren nicht abgegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü