Insolvenzberatung Hamburg: Wir helfen bei Überschuldung

Kostenlose Erstberatung
  • Kostenloses Erstberatungsgespräch
  • Keine Wartezeit
  • Persönlicher Ansprechpartner

Professionelle Insolvenzberatung mit über zehn Jahren Erfahrung

Die Insolvenzberatung Hamburg hilft Ihnen bei finanziellen Schwierigkeiten gleich welcher Art. Sie sind Angestellter, Gewerbetreibender, Beamter, Erwerbsloser, Rentner und/oder auch Eigentümer einer Immobilie?

Die Insolvenzberatung Hamburg ist im 2. Jahrzehnt für ihre Mandanten tätig. Insolvenzberatung ist für uns nicht nur Beruf, sie ist Berufung.

Ihr Insolvenzberater zeigt Ihnen den Ausweg aus der Schuldenspirale

Bestellungen bei Versandhändlern, Null-Prozentfinanzierungen oder auch ein Kredit für ein neues Auto brachten Sie möglicherweise in eine Situation, aus welcher sie sich nicht alleine befreien können. Dazu kommen noch Kurzarbeit, Krankheit, Scheidung, der Verlust ihrer Arbeitsstätte oder weitere unerwartete Ausgaben, was nun?

Deshalb reichen Ihre Einnahmen nicht mehr dafür aus Ihren monatlichen Verbindlichkeiten nachzukommen. Folglich werden aus kleinen Rechnungen aufgrund von Zinsen und Kosten immer größere Beträge.

Demzufolge fliegen Mahnungen ins Haus, Inkassounternehmen melden sich bei Ihnen. Eine Kontopfändung steht an und die Banken drohen ebenso wie Ihr Vermieter mit der Kündigung der laufenden Verträge.

Die Insolvenzberatung Hamburg hilft ein für Sie tragbares Ergebnis zu erzielen. Mit anderen Worten: Sie beenden Ihre finanzielle Überforderung.

Viele Schuldner versuchen aus Scham lange die Situation selber in den Griff zu bekommen. Zum Beispiel leihen sie sich weitere Gelder bei Banken, was teilweise nur zu hohen Zinsen geschieht und die Verschuldung weiter in die Höhe treibt. Jedoch ist gerade diese Scham vollkommen unnötig. Die Insolvenzberatung Hamburg hilft schnell, unkompliziert und wertungsfrei.

Die Insolvenzberatung Hamburg: Ein starkes Team an Ihrer Seite

Das Team unter der Leitung eines Fachanwalts für Insolvenzrecht besteht aus einem weiteren Anwalt und einer zertifizierten Schuldnerberaterin sowie weiterem Fachpersonal. Treten Sie über das Kontaktformular ganz einfach mit uns in Verbindung und vereinbaren sie ein kostenloses Erstgespräch und schildern uns ihre Sorgen und Nöte.

Grundsätzlich gibt es neben der allseits bekannten Privatinsolvenz Hamburg eine zweite, von uns bevorzugte Möglichkeit, Sie schuldenfrei zu bekommen. Diese Möglichkeit nennt sich außergerichtliche Schuldenregulierung. Uns ist bei der der Auswahl der richtigen Entschuldungsmöglickeit insbesondere wichtig, die wirtschaftlich und persönlich zu dem Schuldner passende Lösung zu erarbeiten.

Das Team von der Insolvenzberatung Hamburg erarbeitet dabei mit seinen Mandanten einen individuellen Schuldenbereinigungsplan. Demzufolge können Gläubiger im Rahmen eines solchen Plans eine Einmalzahlung oder feste Raten erhalten. Anschließend sollen diese einen Teil der Schulden erlassen.

Was leistet die Insolvenzberatung aus Hamburg für Sie?

Doch was genau macht die Insolvenzberatung für Sie? Wie lassen sich unsere Tätigkeiten für Sie darstellen?

Zunächst ergehen Angebote an die Gläubiger um im Vergleichswege die Insolvenz zu vermeiden. Ziel ist es bei der außergerichtlichen Regulierung die monatliche Ratenzahlung auf ein für den Mandanten erträgliches Maß zu senken und dabei die Gesamtverschuldung deutlich zu reduzieren. Darüber hinaus sollen die wirtschaftlichen Verhältnisse geordnet werden und ein Vollstreckungsschutz erziel werden.

Im ersten Schritt werden wir mittels individueller Analyse der persönlichen Gegebenheiten eine monatlich tragfähige Rate ermitteln, welche ggf über dem pfändbaren Betrag liegt. Diese Rate wird dann im Folgenden für die erste Verhandlungsrunde mit Ihren Gläubigern genutzt um Ihre Gesamtverschuldung zu bereinigen. Sollten Sie ihre Verschuldung nicht wissen, so helfen wir bei deren Feststellung.

Danach werden wir individuell mit den einzelnen Gläubigern verhandeln um Ihre Gesamtverschuldung zu reduzieren und die monatliche Ratenzahlungen auf ein erträgliches, wirtschaftlich sinnvolles Maß zu reduzieren. Darüber hinaus werden die wirtschaftlichen Verhältnisse geordnet werden und ein Vollstreckungsschutz erziel. Hervorzuheben ist hier im Einzelnen, dass keine weiteren Zwangsvollstreckungsmaßnamen mehr durchgeführt werden. Zum Beispiel erfolgen keine Lohn- oder Kontopfändungen mehr. Hierzu zählen zum Beispiel Lohn – und Kontopfändungen. Freilich bleiben auch Mahnungen ebenso aus wie der Besuch eines Gerichtsvollziehers.

Folglich ist der Betroffene schuldenfrei nachdem er den Plan umgesetzt hat.

Wir streben den außergerichtlichen Einigungsversuch an

Jedoch führt auch ein Scheitern des außergerichtlichen Einigungsversuches bei uns nicht dazu, dass wir Ihnen nicht weiterhelfen können. Denn soweit dieses trotz unserer Tätigkeit erforderlich werden sollte bereiten wir für Sie sowohl den Regel – als auch Verbraucherinsolvenzantrag vor.

Sie wünschen sich eine Insolvenzberatung in Hamburg mit kostenlosem Erstgespräch?

Dann melden Sie sich bei uns. Nehmen Sie die kostenlose Erstberatung in Anspruch und erfahren Sie, wie unser Fachanwalt für Insolvenzrecht helfen kann.

Kann ich eine Insolvenz vermeiden?

Eine Privatinsolvenz in Hamburg kann der richtige Weg sein

Zum Beispiel kann das dann der Fall sein, wenn Schuldner und Gläubige keine Übereinkunft treffen können. Außerdem auch dann, wenn es schlichtweg unmöglich ist, eine monatliche Rate anzubieten, welche im Verhältnis zur Gesamtverschuldung steht. Das Verbraucherinsolvenzverfahren ermöglicht es den Schuldnern ihre Schulden los zu werden.

Denn Sie werden nach Ablauf von 36 Monaten schuldenfrei. Der hierbei zu zahlende Betrag kann noch deutlich geringer sein als in einer außergerichtlichen Regulierung angedacht. Durch Sie muss nur der pfändbare Teil des Einkommens abgeführt werden.

Wir von der Insolvenzberatung Hamburg helfen Ihnen die für Sie bestmögliche Art der Entschuldung zu finden.  Wir beraten Sie im Vorfeld und während des Prozesses.

Mit unserem Team werden wir die Vor- und Nachteile des Insolvenzverfahrens abwägen. Deshalb führen wir Sie als Mandanten durch alle Bereiche der Antragstellung. Außerdem füllen wir alle notwendigen Formular aus.

Ziel der Insolvenzberatung ist es letztendlich, für jeden einzelnen Mandanten das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Unsere Insolvenzberater bieten schnelle und nachhaltige Hilfe

Insolvenzberater Hamburg: Sie befinden sich in finanziellen Schwierigkeiten, unerwartete Umstände, zu hohe Kreditraten oder auch ein fehlerhaftes Konsumverhalten haben Ihre monatliche Belastung in die Höhe schnellen lassen?

Trotzdem können wir Ihnen helfen. Denn mit unserer Hilfe werden Sie dieses Problem zu beseitigen.

Daneben ist es für uns irrelevant ob sie Erwerbsloser, Rentner, Selbständiger, Beamter oder Angestellter sind. Sie haben Vermögenswerte, eine Immobilie? Auch hierfür finden wir eine Lösung.

Über 12 Jahre Erfahrung in der Insolvenzberatung

Mittlerweile helfen wir unseren Mandanten seit über 12 Jahren. Unser erfahrenes Team aus zertifizierten Schuldnerberatern, Anwälten und einem Fachanwalt für Insolvenzrecht hilft unseren Mandanten auch in scheinbar ausweglosen Situationen und bietet eine Perspektive.

Ihre ganz persönlichen Lebensumstände bilden dabei das Fundament unserer Beratung. Allerdings haben stets Ihre Situationen im Blick. Dennoch ist keine Situation wie die Andere, kein Mandant ist es.

Melden sie sich besser frühzeitig, so können wir bereits früh eine Last von Ihren Schultern nehmen. Insofern wissen Sie, dass keiner der Gläubiger vergessen wird, jeder wird angeschrieben, mit jedem wird verhandelt. Folglich haben nur noch einen Ansprechpartner: Uns!

Was leisten die Hamburger Insolvenzberater für Sie?

Gleichwohl ist Insolvenzberater nicht gleich Insolvenzberater. Sowieso ist dieser nicht Ihr Insolvenzverwalter. Ebenso ist zu beachten, dass viele Insolvenzberater oder Schuldnerberater nur wirtschaftliche Hilfe anbieten. Also bieten diese keine rechtliche Beratung an. Wir sind Anwälte, betrachten unserem Mandanten nicht als Einer von vielen und beraten sie umfänglich, auch rechtlich. Deshalb betrachtet unser Team Sie ganz individuell.

Was ist ein Insolvenzberater?

Insolvenzberater ist eine Berufung, kein Beruf. Deshalb beraten wir Sie vollumfänglich, rechtlich und persönlich. Darüber hinaus sprechen wir bei Bedarf mit Ihnen über Konsumverhalten, das Vermeiden neuer Schulden und finanzielle Aspekte im Allgemeinen.

Zum Beispiel: Was ist ein P-Konto. Außerdem, wie hoch Ihr individueller Freibetrag ist. Zudem, welche Gegenstände  pfändbar sind. Ebenso, wie Sie mit Mahnungen und Pfändungen umgehen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass alle Fragen durch die Insolvenzberater Hamburg beantwortet werden.

Außerdem erörtern wir natürlich auch die Möglichkeiten von den Schulden wieder los zu kommen. Insofern liegen hierbei der Fokus auf der Insolvenz und der außergerichtlichen Schuldenregulierung.

Zuerst schildern Sie uns in einem ausführlichen Erstgespräch Ihren ganz individuellen Sachverhalt. Währenddessen erfragen wir alle notwendige Information. Folglich schlüsseln wir Ihre Situation auf und erarbeiten bereits erste Lösungsansätze.

Das Team der Insolvenzberater Hamburg steht ihnen offen und vollkommen neutral gegenüber. Die Zeit, in der Sie den Kopf in den Sand gesteckt haben, ist vorbei.

Der Eine möchte die Insolvenz vermeiden, der Andere muss die Insolvenz vermeiden. Wir beraten Sie gerne.

Zwei Entschuldungsmöglichkeiten

Zusammenfassend können wir Sie auf zwei Arten entschulden. Jeder von Ihnen kennt die Insolvenz. Doch haben Sie einmal was von der außergerichtlichen Schuldenregulierung gehört? Hingegen wissen Sie, welche Vor- und Nachteile ein Insolvenzverfahren haben kann?

Bei einer außergerichtlichen Regulierung soll mittels einer an Ihre Verhältnisse angepassten monatliche Ratenzahlung eine Insolvenz vermieden werden. Hierfür wird ggf. ein leicht über dem pfändbaren Betrag liegender Betrag als monatliche Rate angeboten. Der Gläubiger und auch Sie gehen im klassischen Vergleich aufeinander zu und wir schaffen den rechtlichen Rahmen hierfür.

Welche Ziele verfolgt die Insolvenzberatung aus Hamburg?

Ziel ist es die Gesamtverschuldung deutlich zu reduzieren. Daneben sollen die wirtschaftlichen Verhältnisse geordnet werden und ein Vollstreckungsschutz erziel werden. Jedoch gibt es einen Vollstreckungsschutz erst mit Eröffnung eines Insolvenzverfahrens bzw. dann, wenn eine Einigung mit allen Gläubigern erzielt worden ist.

Als weitere Alternative bleibt jedem Mandanten die Insolvenz, sofern keine Hindernisse für eine Insolvenzeröffnung entgegenstehen. Doch welche Gründe gibt es auch hier zu beachten? Die Insolvenzberater wissen Rat.

Die Privatinsolvenz Hamburg ist eine gute Alternative

Danach, als zweite alternative, praktisch als doppelter Boden, bleibt für jeden Mandanten die Privatinsolvenz Hamburg als Instrument zur Entschuldung. Seit Oktober 2020 ist es nun auch jedem Verbraucher möglich binnen 36 Monaten Insolvenzlaufzeit entschuldet zu werden. Währende dieser 36 Monate muss durch den Mandanten lediglich der pfändbare Teil seines Einkommens abgeführt werden. Danach ist er schuldenfrei.

Wir helfen ihnen alle Regeln zu befolgen und klären sie genauestens auf. So wird zum Beispiel geschaut, ob es Gründe gibt, die gegen eine erneute Insolvenzantragsstellung sprechen. Daneben muss geprüft werden, ob eine erneute Antragstellung überhaupt möglich ist. Vielmehr ist diese nur möglich, wenn in den vergangenen 11 (bzw. 10) Jahren bereits eine Restschuldbefreiung erteilt worden ist.

Zusammenfassend: Wie Sie sehen, auch hier gibt es vieles zu beachten, der Einzelfall entscheidet.

Unsere Insolvenzberater erreichen das bestmögliche Ergebnis für Sie

Ziel der Insolvenzberater ist es, für jeden einzelnen Mandanten das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und eine individuelle Lösung zu erarbeiten. Diese kann in einer außergerichtlichen Schuldenregulierung liegen, ebenso wie in einer Insolvenzantragsstellung.

Bei Bedarf findet neben einer ausführlichen rechtlichen Beratung auch ein persönliches Coaching statt.

Die Insolvenzberater aus Hamburg freuen sich über ihre Kontaktaufnahme um mit Ihnen gegen Ihre finanzielle Überforderung anzugehen.

Insolvenzberater Kai Lange und sein Team aus freuen sich auf Ihre Anfrage!

Schuldnerberatung Kai Lange
  • Kostenloses Erstberatungsgespräch
  • Keine Wartezeit
  • Persönlicher Ansprechpartner

Kanzleisitz Hamburg

An der Alster 64
20099 Hamburg

+49 40 228 635 74
+49 40 228 677 801
info@lr-schuldnerberatung.de

Terminvereinbarung Erstberatung
Keine Wartezeiten
Menü